Hundename mit E



Name Bedeutung
Eaddji samisch
Earl
Early englisch (= früh)
Eau französisch (= Wasser)
Ebenezer
Eborius lateinisch
Eburnus lateinisch
Echi seneca (= eins)
Echnaton ägyptisch
Echor elbisch (= Einkreisung)
Echui elbisch (= Erwachen)
Echuir elbisch (= Frühlingsanfang)
Eddard
Edhellen elbisch (= elbisch)
Edlon elbisch (= Fremder)
Eduardo spanisch
Egil skandinavisch
Ehukai hawaiianisch (= Meeresgischt)
Eidnár samisch
Eilif skandinavisch
Einar skandinavisch
Einherjar Figur aus der skandinavischen Mythologie
Einior elbisch (= alt)
Eir Figur aus der skandinavischen Mythologie
Eisenherz
Eiven samisch
Eivor samisch
Elastik
Elcmar Figur aus der irischen Sage
Eldred
Eldrid norwegisch (= Feuergeist)
Eleazar spanisch
Eledhon elbisch (= Elbenmann)
Elerius samisch
Elicio spanisch
Eliphas griechisch
Elliott
Elmas armenisch (= Diamant)
Elmo
Elrim elbisch (= Elbenvolk)
Elton
Elulu akkadisch
Elvellon elbisch (= Elbenfreund)
Emilio spanisch
Emrys walisischer Name Merlins (Bedeutung: unsterblich)
Enedh elbisch (= Kern, Mitte)
Enhskat mohawk (= eins)
Enkidu mesopotamisch
Enlil Figur aus der sumerischen Mythologie
Ennibrattr Figur aus der skandinavischen Mythologie
Ennius
Enno
Enok grönländisch
Enrique spanisch
Enwor
Eogan irischer König
Epimachus
Epimetheus Figur aus der griechischen Mythologie
Eqaluk grönländisch
Erchamon elbisch (= Einhändiger)
Erhar mohawk (Hund)
Erik
Erimon irischer Hochkönig
Erinaq grönländisch
Eriol elbisch (= allein)
Ernannaq grönländisch
Erneq grönländisch
Ernersiaq grönländisch
Ernil elbisch (= Prinz)
Ertno samisch
Esteban spanisch
Estolad elbisch (= Feldlager)
Etsuo japanisch
Ettard Figur aus den Artus-Sagen
Eugenius
Eusebio spanisch
Evanan
Ezzo